Unser Team

Zeitfenster Inhaberin (seit 2009)

Heilpraktikerin, Yoga & Pilateslehrerin, TCM Therapeutin

Geboren und aufgewachsen in Bochum
Ausbildung zur Medizinisch- Technischen Assistentin (MTA)
am Knappschaftskrankenhaus in Bochum-Langendreer mit staatlichem Examen
Ausbildung zur Heilpraktikerin an der Hufelandschule in Senden

Erfolgreiche Prüfung zur Heilpraktikerin am Gesundheitsamt Recklinghausen
Ausbildung zur TCM-Therapeutin:
Paracelsus-Schule Münster – Thomas Schnura
Hufelandschule, Senden
Allgemeine Berufsakademie für Heilpraktiker, Berlin
Ausbildung in der Irisdiagnose:
Hufelandschule, Senden
Ausbildung zur Ernährungstrainerin:
Hufelandschule, Senden
Fitness-Akademie, Münster
Ausbildungen zur Heilpraktikerin:
Dorn-Breuss-Therapie
Biochemie nach Dr. Schüssler
Tuina-Massage Touch for Health

Ausbildung zur Yogalehrerin:
New York Yoga, New York
Fitness-Akademie, Münster (Energy Yoga Ausbildung)

Yoga Vidya, Berlin
Ausbildung zur Pilateslehrerin:
The Gym, New York
Fitness-Akademie, Münster (Pilates Ausbildung)

Yogalehrerin (Vinyasa, Hatha, Prä- und Postnatal)

Zeitfenster Office Managerin

„Wenn ich anfangen möchte zu erklären, inwiefern Yoga mein Leben verändert hat, wüsste ich nicht wo ich anfangen und aufhören soll.

Tatsächlich hatte ich nicht den einfachsten Start mit Yoga, weil ich mich zu sehr von Vorurteilen leiten habe lassen. Vorurteile wie, dass man dehnbar sein muss oder dass man dazu fähig sein muss, seine Gedanken auf Knopfdruck abzustellen.

Little did I know, dass Yoga genau das war, nach was ich solange gesucht habe. Eingeschüchtert von all den Vorurteilen habe ich mich aber erstmal nur allein zu Hause ran getraut und mich sofort schockverliebt. Weshalb ich nach ein paar Jahren eigener Yogapraxis direkt meine Yogalehrerausbildung begonnen habe.

Meine Kurse sind dynamisch, kraftvoll und körperbetont. Dabei verbinden wir Bewegung und Atmung und fordern uns körperlich. Auch leite ich besonders gerne in der Meditation an, um die körperliche Arbeit auch mental zu verarbeiten.

Und dabei ist mir besonders wichtig, dass alles beim Unterrichten authentisch und empathisch bleibt, damit wir ohne Wertung und mit Leichtigkeit das Beste aus dir rausholen können.“

Pilateslehrerin / Yoga / Wirbelsäulengymnastik

Ich unterrichte seit mehreren Jahren Pilates, Yoga und Wirbelsäulengymnastik.
Es ist mir eine große Freude, mein erlangtes Wissen in jeder Stunde an meine TeilnehmerInnen weiterzugeben.

Ich biete in meinem Unterricht immer genügend Variationsmöglichkeiten an, so dass es keine Rolle spielt, ob Du schon geübt bist oder erst beginnst oder irgendwelche körperlichen Einschränkungen hast.

Das Zeitfenster ist ein wunderbarer Ort mit einer inspirierenden Atmosphäre.Alles was wir auf der Matte unserem Körper und Geist gutes tun , nehmen wir Stück für Stück mit in unseren Alltag.

Yogalehrerin

Yogalehrerin

Yoga ist für mich…
vor allem ein wunderbares Energiemanagement, ein Freisetzen und Fließen von Lebensenergien wenn Körper, Geist und Seele mehr in Einklang kommen. Gleichzeitig öffnet mir Yoga einen Raum, in dem mehr Freiheit möglich wird.
In meinen Klassen unterrichte ich einen kraftvollen Vinyasa Hatha Flow, mal dynamischer, mal langsamer, immer inspiriert vom Spirit Yoga Stil. Mein Fokus liegt auf klarer Aus- und Aufrichtung, guter Balance und tiefer Atmung. Mit dabei: Momente für Musik und Humor.
Mir ist wichtig, dass wir zusammen mehr in den Spürmodus kommen, gut zu uns sind und unsere ganz eigene Verkörperung in den Asanas erforschen. Kurzum: dass wir gemeinsam ein schönes Zeitfenster gestalten!

Yogalehrerin

seit 2006 Yogaschülerin (Sivananda, Anusara, Vinyasa2015-2016 Yogalehrerausbildung 200h bei Günter Recht, München
seit 2017 Yogalehrerin Vinyasa und Restorative/Yin Yoga für Anfänger und Fortgeschrittene

Mich begeistert es, Räume für individuelles Erkunden und Ausprobieren zu schaffen und Menschen auf ihrem Weg zu begleiten. Seit 2017 unterrichte ich Vinyasa Yoga mit Yin-Yoga Elementen für Anfänger und Fortgeschrittene. Mal kraftvoller, dynamischer, mal langsam und ruhig. Immer dabei sind Atemübungen, ein wenig Meditation und nicht allzu viel Ernsthaftigkeit.

Pilateslehrerin

Vor einigen Jahren bin ich auf das “Zeitfenster” gestoßen. …es war Liebe auf den ersten Blick. Die menschlichen Begegnungen, das gemütliche Ambiente und das Kleinod im Hinterhof sind einfach zauberhaft.

Ich habe Pilates für mich entdeckt, da es für mich das perfekte Ganzkörpertraining ist. Die Tiefenmuskulatur wird durch die bewussten Atmungs- und Bewegungsabläufe gefördert und dadurch trainiert. Man merkt sehr schnell Fortschritte und es eignet sich hervorragend, um Alltagsstress abzubauen und gleichzeitig den Körper zu stärken und sich wohlzufühlen.

In meinem Kurs gehört das Aufwärmen und am Schluss ein paar Erholminuten definitiv dazu. Es ist sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene bestens geeignet, egal ob jung oder alt. Durch die vielen verschiedenen Übungen wird es nie langweilig und vor allem werden die Muskeln immer wieder neu beansprucht. Es verbessert nicht nur die Haltung, sondern kräftigt und mobilisiert vor allem die Körpermitte, das Powerhouse – und damit auch den unteren Rücken. Probiert es unbedingt aus – es macht wirklich Spaß!

Pilateslehrerin, Heilpraktikerin mit Schwerpunkt Osteopathie

Schon vor meiner Osteopathieausbildung hat mich das Zusammenspiel des Körpers fasziniert. In meiner Ausbildung

konnte ich dieses Wissen vertiefen und lernen, wie seine einzelnen Facetten zusammenspielen und ein Ganzes ergeben, das in sich stimmig ist, wenn alles fließen kann. Daher war die Ausbildung zur Pilateslehrerin der nächste logische Schritt, um das Zusammenspiel

des menschlichen Körpers richtig zu verstehen und meinen Patient*innen zu zeigen, wie sie sich teilweise selbst helfen können, ihn wieder in seine Balance zurückzuführen.

Das Unterrichten ermöglicht es mir, ständig zu hinterfragen und dazuzulernen. Deshalb versuche ich, meine Unterrichtsstunden

vor allem abwechslungsreich zu gestalten und sie immer wieder neu anzupassen. Dabei bringe ich verschiedene Elemente, zum Beispiel aus dem Yoga, mit ein. Besonders viel Freude bereitet mir das Variieren und das Schaffen spontaner, flüssiger Übergänge.

Ich würde meinen Unterricht zwar als anspruchsvoll bezeichnen, jedoch durch umfangreiches und ganzheitliches

Aufwärmen sowie gezieltes Dehnen für jedermensch zu bewältigen. Verschiedene Variationen der Übungen machen es daher für jede*n möglich, ob Anfänger*in oder Fortgeschrittene, am Kurs teilzunehmen.

Pilateslehrerin

Geboren in Caracas (Venezuela). Ausgebildete Tänzerin in Ballet und Zeitgenössischen Tanz in Caracas, Madrid und Berlin. Erster Kontakt mit Pilates durch die Fortbildung „didaktische Methodologie des klassisches Ballets: Einführung zur Pilates Methode“ unter der Leitung von Eva Pérez Atienza in Madrid.

Seit 2015 zertifizierte Polestar® Pilates Matte und TRX Suspension Trainerin in Deutschland.

„Pilates bietet eine sehr gute Gelegenheit für die bewusstere Begegnung mit dem eigenen Körper und eine ausgeglichene Beziehung zwischen Kraft und Flexibilität, für eine bessere Beweglichkeit. Durch die Körperwahrnehmung kann mit den „eigenen gesunden Grenzen“ gespielt und dem bewussten Atemfluss eine verbesserte Bewegungsqualität erreicht werden. Dies möchte ich den Teilnehmer vermitteln.“

Pilateslehrerin

Ich bin eine italienische Profitänzerin, die sich, nachdem sie 2021 Mutter wurde, dazu entschlossen hat, die Bühne zu verlassen und sich ganz dem Unterrichten von Tanz und Pilates zu widmen.

Ich habe Pilates während meines Studiums an der Tanzakademie entdeckt und von da an begleitete es mich während meiner gesamten Karriere, während meiner Schwangerschaft und darüber hinaus bis heute.

Im Jahr 2022 habe ich mich für eine Pilates und eine Tanzpädagogin Ausbildung entschieden, weil ich meine Leidenschaft für Bewegung allen Altersgruppen vermitteln möchte.

Bewegung als Kunst, als Kommunikationsmittel beim Tanz und Bewegung als Körperwahrnehmung und körperliches und geistiges Wohlbefinden beim Pilates.

Seit Juli 2023 bin ich eine zertifizierte STOTT PILATES® Mat Trainerin und in meinen Kursen bringe ich den Kunden, zusätzlich zu den Übungen, gerne meine Energie, meinen Sonnenschein und meine Leidenschaft für Bewegung näher.

Yogalehrerin

Ich habe 2020 / 2021 bei Spirit Yoga meine 200 Std. Yogalehrerin-Ausbildung absolviert. Gerade bin ich dabei meine 300 Std Ausbildung als Yogatherapeutin zu beenden.

Mein Unterricht ist kraftvoll, um dann in die Stille zu führen, denn im Yoga wollen wir versuchen, unseren Geist zur Ruhe zu bringen. Einfacher gesagt als getan und genau dabei unterstütze ich meine Schüler und Schülerinnen.

Für mich bedeutet Yoga lebenslanges Lernen. Jedes Mal, wenn ich auf der Matte bin, kann ich mir neu begegnen und meine Stimme finden, in Kontakt zu mir treten. Aus diesem Grund finde ich Yoga so toll. Das Praktizieren hilft mir nicht nur, dass mein Geist ruhiger wird, sondern auch, mich immer wieder neu zu entdecken.

Yogalehrerin
Heilpraktikerin für Frauengesundheit
in Ausbildung zu Holistic Coach


Im Januar 2022 begann meine Yogalehrer-Ausbildung bei Cécile Guyomard in Berlin.

Seit Januar 2023 unterrichte ich regelmäßig Yoga (Vinyasa-Flow, Hatha, Senioren-Yoga)

Ende 2024 werde ich meine Yogalehrerausbildung mit 500h abschließen.

Yoga stärkt die Verbindung zu mir Selbst. Mir diese Zeit für mich auf meiner Matte zu nehmen um gut meinen Körper zu spüren und wirklich hin zu fühlen und zu beobachten was sich in meinem Inneren abspielt ist für mich der Weg zu mehr Ausgeglichenheit in meinem Alltag.

Genau das möchte ich auch an meine Schüler weiter geben.

In meinen Stunden ist mir der Ausgleich wichtig, neue Herausforderungen meistern und dann wieder gut in die Entspannung zu finden.

Ich bin begeistert, wie gut Yoga auch meine Arbeit als Heilpraktikerin ergänzt, weil wir durch eine regelmäßige Yoga-Praxis unsere Gesundheit fördern.

Allein schon eine Stunde bewusst zu Atmen ist schon so ein Geschenk für unser Wohlbefinden!

Pilateslehrerin

Hallo, mein Name ist Sandra. Für mich hat Sport schon immer eine wichtige Rolle gespielt. Angefangen in der Schule als AG (Geräteturnen).

Pilates fand ich schon immer toll & habe es in den letzten 10 Jahren immer wieder selbst praktiziert. 2022 dachte ich dann, dass ich es auch als Pilateslehrerin schaffen kann und siehe da hatte ich die Ausbildung bei der Akademie für Sport und Gesundheit in der Tasche. 3 Monate habe ich dann das freie Sprechen geübt und seit 2023 unterrichte ich (Vertretung) und es macht mir sehr viel Spaß 🙂

Yogalehrerin

Vor zehn Jahren stand ich das erste Mal auf einer Yogamatte und entwickelte seit diesem Zeitpunkt eine sehr tiefe Leidenschaft und Verbundenheit zum Yoga. So hat mir Yoga ermöglicht, den Weg zu mir zu finden und alles so zu akzeptieren und wertzuschätzen, wie es ist.

Immer größer wurde der innere Wunsch, nach Indien zu gehen, um dort dem Ursprung nachgehen zu können. In Rishikesh verbrachte ich erst einige Zeit in einem Ashram und machte im Anschluss eine 200 Stunden Ashtanga-Ausbildung in der Tattvaa Yogashala Yogaschool. Das ist nun vier Jahre her und seitdem unterrichte ich Yoga in Berlin. Eine weitere Ausbildung in dem wunderschönen „Yoga on the move“- Shala hat mir gezeigt, wie ich aus jeder Stunde einen Flow zaubern kann.

Seit April 2020 unterrichte ich meine eigenen Yogaklassen sowie seit letztem Jahr nun auch SlowFlow- Yogaklassen in Kombination mit Sound.

Die Soundbath- und Healing Ausbildung habe ich im Oktober 2023 gemacht.

Ich möchte dir mit meinen Klassen eine warme Umarmung schenken und aus jeder Stunde eine kleine Zeremonie zaubern.

Dabei möchte ich mit Dir durch einen dynamischen Vinyasa-Flow gehen.

„Om Purnam Adah Purnam Idam“ beschreibt genau das, was ich spüre und ich in meinen Yogaklassen vermitteln möchte: dass alles, egal wie es ist, immer richtig und vollkommen ist und du dich willkommen in meinen Klassen fühlen darfst.

Yogalehrerin

Mein Name ist Arlette. Es freut mich, dich kennenzulernen! Happy souls smiling.

Ich bin eine echte Berlinerin. Hier geboren und aufgewachsen. Seit 25 Jahren praktiziere ich Yoga. In dieser Zeit ist mir klar geworden, dass unser Körper, Verstand und Herz eins sind und dass wir es mit Yoga schaffen, diese drei Teile von uns zu vereinen: Indem wir uns bewegen, schärfen wir unseren Geist und finden Liebe und Frieden in unserem Herzen.

Aber, ganz ehrlich, das war nicht immer so. Während meiner ersten Yogaklasse habe ich das … so gar nicht gespürt. Ich war mir unsicher, ob Yoga das richtige für mich ist und mir war absolut nicht klar, wie mein inneres Leben durch meinen Atem und meine Bewegungen erweckt werden sollten. Es brauchte etwas Zeit, aber schließlich lösten sich die Blockaden in meinem Geist und ich entdeckte endlich die Freude, die damit einhergeht, „einfach zu sein”.

Yoga hat meine Neugier erweckt und ich fand Frieden und Kraft beim Praktizieren – und ich wollte mein neu erlerntes Wissen mit anderen teilen, denn ich war mir sicher, dass ich auch andere auf ihrem Weg mit Wärme und Liebe unterstützen kann. So entschied ich mich, Yoga-Lehrerin zu werden.

Ich perfektionierte und verfeinerte mein Können in insgesamt über 500 Stunden Teacher Training bei Spirit Yoga Berlin, wo eine zeitgemäße Übersetzung der über 3.000 Jahre alten Indischen Yoga-Praxis gelehrt wird. Mit der Zeit eignete ich mir hier mein wertvolles Yogawissen und eine fundierte Basis an – natürlich zertifiziert von der Yoga Alliance.

Ich erlernte die Grundlagen der Yogatherapie, die auf den Prinzipien der Spiral-Dynamik basieren. Diese Praxis stärkt den ganzen Körper, durch Bewegungen intensiver Spirallinien aus der Körpermitte heraus. Mein Zertifikat erhielt ich von Lilla Wuttich. Ich bin sehr dankbar, dass ich von vielen wunderbaren Lehrer*innen lernen durfte und darf, und auf meinem Weg bis heute von wundervollen Menschen inspiriert werde.

Yogalehrerin mit Ayurveda-Qualifikation

Ich bin seit 13 Jahren Yogaschülerin und seit 2020 unterrichte ich Yoga authentisch und aus ganzem Herzen. Ich liebe das Zusammenspiel von Körper, Geist und Seele. Gern integriere ich auch unkonventionelle Techniken, die insbesondere die Faszien ansprechen, so dass auch Schwingen, Schütteln und Lachen Teil meiner Praxis sind. Mein Yogaunterricht dient meinen Schülern und soll sie dabei unterstützen, sich mehr mit dem eigenen Körper zu verbinden, um mehr Aufrichtung zu erfahren und Verspannungsmuster aufzuspüren. Meine Asana-Praxis ist geprägt durch das traditionelle Hatha-Yoga und enthält Elemente des dynamischen Vinyasa-Yoga.

Yogalehrerin (Vertretungen)
Ayurveda Practitioner, Feng Shui Raumberaterin
Yogalehrerin

Ich bin Jennifer und bin vor vielen Jahren über den Tangotanz zum Yoga gekommen. Dabei habe ich verschiedene Yogastile ausprobiert: Von sanftem Yin bis zum kräftigenden Jivamukti – mir hat alles gefallen! Seit März 2022 bin ich Hatha Vinyasa Yogalehrerin. Mein Stil zeichnet sich durch den spielerisch kreativen Mix aus Dynamik, Entspannung und Kräftigung aus. Und dabei darf auch mal gelacht werden, denn Yoga ist für mich der Weg zu mehr Leichtigkeit, Klarheit und Authentizität.