Auf Facebook folgen: Facebook

Zeitfenster Zeitfensterblog

Zeitfenster Naturheilpraxis - Yoga

Zeitfenster Naturheilpraxis - Yoga

Kontakt:

Kreuzstraße 8
13187 Berlin-Pankow

Tel: 030/ 490 019 44

info@zeitfenster-naturheilpraxis.de


> Anfahrtsskizze

Yoga

Ruhe bringt Gleichgewicht und Leichtigkeit, Gleichgewicht und Leichtigkeit bringt inneren Frieden und Gelassenheit

Hatha Yoga

Beim Hatha-Yoga handelt es sich um eine Kombination aus Atemübungen, körperbezogenen Übungen und Meditation. Der Begriff „Hatha“ setzt sich aus den 2 Wörtern zusammen: „Ha“ für die Sonne und dem Wort „Tha“für den Mond.

Diese beiden unterschiedlichen Energien, eine wärmend und aktivierend, die andere kühlend und beruhigend, sollen in Harmonie, d.h. in ein Gleichgewicht gebracht werden.

Ziel des Hatha-Yogas ist es:

  • alle Muskeln, Sehnen und Bänder sanft zu kräftigen und zu dehnen
  • Blockaden zu lösen
  • die Lebensenergie zu vermehren und wieder gleichmäßig fließen zu lassen
  • den Geist zu beruhigen und zu entspannen

Durch Yoga ist es möglich, stressbedingte körperliche Probleme, wie Kopfschmerzen, Verdauungsstörungen, Konzentrations­störungen, Verspannungen im Wirbelsäulenbereich, Bluthochdruck, Wechsel­jahres­beschwerden usw. positiv zu beeinflussen.

Die 5 Hauptsäulen des Hatha-Yoga nach Swami Vishnu Devananda:

  1. Yoga-Stellungen (Asanas)
  2. Richtige Atmung (Pranayama)
  3. Richtige Entspannung
  4. Richtige Ernährung
  5. Positives Denken und Meditieren

Energy Yoga

Energy Yoga ist eine Kombination aus dem klassischen Hatha Yoga und einer kraftvolleren Yogavariante, dem Energie- Yoga. Es ist ein Yogastil, der an die Möglichkeiten und Bedürfnisse westlicher Menschen angepasst wurde.

Energy Yoga ist für Anfänger und Fortgeschrittene jedes Alters geeignet. Energy Yoga gibt uns Positivität, Kraft und Energie. Es stellt die Verbindung zwischen Körper, Geist und Seele her, bringt Ruhe und Klarheit.

Senioren Yoga

Yoga ist keine herkömmliche Gymnastik. Die Bewegungselemente werden sanft und bewusst durchgeführt.
Durch Kräftigung und Dehnung bestimmter Muskelgruppen wird die Beweglichkeit von Gelenken und der Wirbelsäule verbessert.
Yoga ermöglicht eine Regulierung von Herz- und Kreislaufproblemen, gibt Ruhe, Kraft, Energie und Positivität.

Hormonyoga

Diese besondere Form des Yogas richtet sich vor allem an Frauen mit einem hormonellen Ungleichgewicht, wie es bei Wechseljahres­beschwerden oder Problemen mit der Schilddrüse auftauchen kann. Die speziellen Übungen des Hormonyoga können zum Ausgleich des hormonellen Systems beitragen. Besondere Atemübungen unterstützen die Yogastellungen und Entspannungsübungen ergänzen die Yogastunde.

Durch meine besonderen Kenntnisse als Heilpraktikerin ergänze ich das Hormonyoga durch naturheilkundliche Tipps gegen Wechseljahresbeschwerden.



© 2012 Zeitfenster Naturheilzentrum | Berlin - Pankow | Impressum | Web: jan-quast.net